« Zurück zur Übersicht

Fortsetzungsroman „Der Langbogenschütze“ Teil 3

Chronik

CHRONIK

Im dritten Teil unseres Fortsetzungsromans erreichen unsere Helden Mr. Trolmes und Mr. Dottson das Landgut des Grafen Greyscale, um sich dem Fall der verschwundenen Preishirsche anzunehmen.

„Mein lieber Dottson, fällt ihnen was an dem Kadaver auf?“, fragt Trolmes, der gefeierte Detektiv aus der Londoner City.
„Nun, der Tod ist erst vor Kurzem eingetreten. Zudem wurde der Täter wohl in seiner Arbeit gestört“, konstatierte Dottson, als er sich über den toten Preishirsch beugt. „Der Preishirsch selbst sieht mir nicht sehr preisverdächtig aus. Vielleicht ist er noch zu jung – aber ich könnte nichts Besonderes an ihm erkennen. Außergewöhnlich ist nur, dass niemand einen Schuss gehört hat, so nahe am Anwesen. Aber die Schusswunde ist auch eine ungewöhnliche.“
„Das liegt daran, dass der Täter kein Gewehr verwendet hat, Dottson. Sie sehen die Eintrittswunde? Sie ist schmal und breit. Der Jäger hat Pfeil und Bogen verwendet.“ Trolmes zieht an seiner Pfeife und untersucht das Umfeld. „Der Stallbursche, der ihn, also den Hirsch, gefunden hat, hat ihn, den Jäger, offensichtlich unterbrochen.“
„Warum würde ein Wilderer einen Hirsch mit Pfeil und Bogen jagen?“, fragt Dottson?
„Um leise und unentdeckt zu bleiben. Das bedeutet aber auch, dass er es genau geplant hatte, die Hirsche hier zu jagen und dass er somit auch wusste, dass die Hirsche sich nahe am Anwesen herumtreiben würden. Ich kombiniere: Der Täter kennt sich aus – und ich bin mir sicher, dass Lord Greyscale auch den Täter kennt. Er ist von hier.“
„Warum ist es keine Frau?“, fragt Dottson.
„Ein Pfeil mit dieser Pfeilform und dieser Wucht, einen Hirsch förmlich aufzuspießen, ist wahrscheinlich von einem Langbogen ausgesandt worden. Dieses Tötungswerkzeug erfordert sehr viel Kraft. Und: Der Täter hat tiefe Spuren im Schnee hinterlassen. Das bedeutet, dass es sich um eine kräftige und starke Person handelt – somit ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass es ein Mann ist. Oder eine sehr starke, kräftige Frau, die weiß, wie man mit einem Langbogen schießt. Das sollte unseren Kreis an Verdächtigen einschränken.“

Beim nächsten Mal geht’s weiter.