« Zurück zur Übersicht

Loch im Braukessel – Dorffest vor dem Aus?

Aktuell

Nur wenige Wochen vor dem großen Fest hat man gestern ein Loch im Braukessel entdeckt, in dem seit jeher das Festbier für das Dorffest gebraut wird. Unser Brauexperte der Wirt ist der Meinung, dass der Braukessel nicht durch Rost oder Altersschwäche funktionsuntüchtig geworden ist. Für ihn sieht es nach Fremdeinwirkung aus. Der Bürgermeister spricht von einem Skandal und verlangte eine umgehende Untersuchung des Falles. Auch andere Bürger waren erzürnt:

„Mia feiern des Stiegenfest seit Hunderten von Jahren, mit unserem Bier aus unserem Braukessel und das werden wir auch weiterhin tun!“, meinte der sichtlich aufgebrachte Wirt.

Die Frage stellt sich nun: Wie kommt das Loch in den Kessel, zu dem das ganze Jahr über niemand Zutritt hat? Und wie kann man den Dorfkessel noch bis zum kommenden Dorffest wieder herrichten lassen. Zu diesem Zweck findet am 22.10.2012 im Wirtshaus „Zum Roten Fassl“ ein Stammtisch statt, zu dem alle Bürger eingeladen sind.