« Zurück zur Übersicht

Skandal: Dorfschönheit und Kesselgeld entführt

Aktuell

Aktionfilmreife Szenen spielten sich gestern Nacht auf dem Dorfplatz ab. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit wurde im Roten Fassl Hinterzimmer eingebrochen und die Kasse für die Aktion „Rettet den Kessel“ geklaut. Zur gleichen Zeit wurde auch die Dorfschönheit entführt.

Zeugen zu Folge soll die Dorfschönheit genau im falschen Moment den Raum betreten haben. Der Einbrecher, der sich an das Geld des Teams „Rettet den Kessel“ machte, packte sich Kasse und Dorfschönheit und verschwand durch das Fenster. Aufgerüttelt durch die Schreie der Dorfschönheit, stürzte die Gesellschaft aus dem Gastraum in das Hinterzimmer und verpasste die beiden um Haaresbreite.

Der Entführer flüchtete mit Stiegl-Kutsche, die vor dem Wirtshaus stand. Der Pfarrer reagierte als Erster und schnappte sich seinen eigenen Fuhrwagen, um die Verfolgung aufzunehmen.

Seit dieser Zeit ist auch Toni Frieder, besser bekannt als Frieder Tony, abgängig. Die Vermutungen liegen nahe, dass er hinter der doppelten Entführung steckt. Die Motive sind der Polizei bisher ein Rätsel. Das Geld dürfte bei dem reichen Geschäftsmann wohl keine Rolle gespielt haben. Die Dorfgemeinschaft vermutet eher Eifersucht hinter der Tat. Die vor kurzem stattgefundene Verlobung des Jägers mit der Dorfschönheit und die damit verbunden Erfolge bei der Reparatur des Kessels (die Dorfpost berichtete) dürften Frieder Tony nicht in seine Pläne gepasst haben.

Das Drama spielt sich aktuell noch ab – helft dem Pfarrer bei der VerfSTI_NORIKER_TIMELINE_ICONolgung und macht hier mit bei unserer Stiegl-Kutschen Verfolgungsjagd: http://bit.ly/NorikerSpiel Den besten Kutschern winkt Stiegl-Bier als Belohnung!